29.06.2017 - 07:39

Neue Seite 1
Navigation












 

Navigation





 
 

Kite- und Kitebuggykurse für "Rolli's"


Kiten und Kitebuggy fahren für Rollstuhlfahrer sind Sportarten, die in Deutschland bislang nur bei uns geschult werden, bzw. betrieben werden können. 

Die Idee kam durch unseren Freund Nik aus Österreich, einst Surflehrer an unserer Schule. Durch einen Snowboardunfall kam er in den Rollstuhl. Er wollte sich aber nicht vom Wasser verabschieden und fragte an, ob es nicht möglich wäre...

                                         ... mehr 

Kitebuggy

Man sitzt in dem Buggy in einer sicheren Schale, die Beine sind geschätzt durch eigens enwickelte Beinschalen. Gelenkt wird der Kitebuggy nicht mit den Füßen, sondern über eine spezielle Handlenkung. 

Der ManoMossa von ViperPrakart ist der erste Serienbuggy, der auf die Bedüfnisse von Menschen mit Handicap konzipiert und gebaut wurde.

Frank Östermann (ViperPrakart) und Renny L. haben diesen Buggy nach unseren Vorgaben realisiert.

Für das Buggy fahren haben wir von der Firma U-Turn 4-Leiner Schirme gesponsort bekommen,  weil diese über eine Bar in der Leistung zu dosieren sind und von der Verarbeitung sehr gut für diesen Einsatz zu gebrauchen sind.

Der Fahrschüler muß dafür Sorge tragen, das er den Witterungs-
verhältnissen angepasste Kleidung trägt. Das komplette Material (Buggy, Kite, Helme usw) zur Ausbildung wird durch uns gestellt.

Der Kurs schließt mit der Prüfung für den GPA-Kitebuggy-Grundschein ab (theoretischer und praktischer Prüfungsteil). In der Kursgebühr ist ein Übungsheft enthalten. 

 

Kitesurfen

Mit Hilfe der Firmen Flysurfer (Kiteschirme), Spleene (Kiteboards) sowie b-boards (Custom-Kiteboards) haben wir in den letzten Jahren einen großen Fortschritt im Bereich Kitesurfenü Rolli's gemachtt.

Mit der Firma North (Kiteschirme) ist es uns 2008 möglich wieder 2 Kite-Workshops für Rolli's zu realisieren, die RollnFly Eventdaten findet ihr bei RollnFly.

Der Sitz ist aus dem Wasserski- bereich  für Rollstuhlfahrer und auf einer selbstentwickelte Konstruktion mit herkömmlichen Kite-Boards zu verwenden.

Die Boards von b-boards sind mit allen benötigten Plugs versehen, um den Sitz schnell und sicher zu montieren

Wir möchten allen Interessierten die Homepage von Nik ans Herz legen, dort bekommt Ihr alle Info's über das Projekt , bzw. unter RollnFly.

Natürlich sind wir auch über jede Frage und Anregung erfreut :-))

Das komplette Material (Board, Kites, Helme, usw) zur Ausbildung wird durch uns gestellt.

 

 

... unsere Schulschirme


U-Turn

FS Titan

FS Extasy

FS Pulse