Der Actionsport: Kitesurfen

Man sieht die Schirme schon von weitem am Himmel: Seit Anfang dieses Jahrtausends beherrscht die Sportart Kitesurfen (oder kurz: kiten) zunehmend vielerorts das Bild an den Spots. Von einem Lenkdrachen gezogen und auf einem kleinen Board übers Wasser flitzend, sind auch meterhohe Sprünge möglich. Da wir uns als Aktive selber schon früh mit dem Kitesurf-Virus angesteckt haben, wird dieser Sport seit seinen Anfangstagen an unserer Station ausgeübt und unterrichtet.

Zwei Kiteschüler mit ihrem Lehrer auf dem Weg zum Unterricht.

Zwei Kiteschüler mit ihrem Lehrer auf dem Weg zum Unterricht.

Perfektes Revier: Flaches Wasser und meistens gut belüftet.

Perfektes Revier: Flaches Wasser und meistens gut belüftet.

Die ersten Fahrerfolge stellen sich bei richtiger Anleitung schnell ein.

Die ersten Fahrerfolge stellen sich bei richtiger Anleitung schnell ein.

Kitesurfen an der Nordsee

Kiten ist so ein geiler Sport. Ich habe erst letztes Jahr angefangen und jetzt übe ich schon Sprünge!

Felix, Münster

Schulung

Einsteigerkurs // 280,00 €
8 Std. Praxis und ca. 2 Std. Theorie: sichere Kitebeherrschung, Sicherheit, Wasserstart

VDWS-LevelCard // 30,00 €
Praktische und Theoretische Prüfung, inkl. Workbook und Level-Sticker

F-Trainer-Stunde // 30,00 €
Vorbereitung auf Levelprüfungen, gezieltes Manövertraining


Verleih

Setup komplett // 25,00 €
1 Std. (Kite 20,00 €, Board 5,00 €)